Trend

Achtung vor Betrügern im Urlaub

today14. August 2023 2

Hintergrund
share close

Der Urlaub kann schnell ins Wasser fallen, wenn man Betrügern ins Netz geht. Diese verwenden viele unterschiedliche Methoden, um entweder an Geld und Wertgegenstände oder auch an persönliche Informationen zu kommen. Wir haben hier für dich die bekanntesten Maschen zusammengefasst und Tipps, wie man Betrüger entlarven kann – für einen Urlaub ohne unangenehme Zwischenfälle.

Der Rosentrick


Besonders gerne werden Blumen von Trickdieben genutzt, um an Brieftaschen und andere Wertgegenstände zu kommen. Dabei gehen die Betrüger mit Blumen auf die Menschen zu und bieten die Blumen an – und das meist an sehr belebten Orten oder touristischen Hotspots. Manchmal wird auch behauptet, dass die Blumen gratis sind oder auch für einen guten Zweck. Sobald die Blumen angenommen oder abgelehnt werden, nutzen die Betrüger die Gelegenheit, um einen Taschendiebstahl zu begehen.  Die Opfer werden abgelenkt indem sie nach Spenden oder einem Foto gefragt werden – währenddessen wird in Taschen und Rucksäcke gegriffen um Wertgegenstände zu stehlen. Diese Trickdiebe sind meist gut organisiert und arbeiten oft auch in Gruppen zusammen.

Der Taxischwindel


Achtung bei Taxis im Urlaub: Mit gefälschten Taxischildern oder echten Taxis ohne Lizenz platzieren sich diese Betrüger oftmals vor Touristenattraktionen, Flug- oder Bahnhöfen. Um alles “echter” wirken zu lassen, tragen sie auch Warnwesten oder Namensschilder. Nun wird den Opfern Geld aus der Tasche gezogen, indem besonders lange Routen gewählt werden – was nicht ortskundigen Touristen nicht auffällt. Oftmals arbeiten diese falschen Taxifahrer auch mit manipulierten Taxametern oder verhandeln vor der Abfahrt überhöhte Gebühren aus.

Falsche Reiseanbieter


Oftmals beginnt der Betrug schon vor Reiseantritt. Inzwischen gibt es schon gefälschte Internetseiten, auf denen man scheinbar Urlaub buchen kann. Auch per Telefon und Mail wird versucht, die Menschen zum Urlaub buchen zu bewegen – und so an Geld und persönliche Daten zu kommen. Hier ist es besser bei bekannten Anbietern zu bleiben und Webseiten ganz genau unters Auge zu nehmen.

Achtung beim Geldwechsel


In fremden Ländern mit anderer Währung sollte man sich am besten immer vorher über den Wechselkurs informieren – sonst wird man leicht zum Opfer von Betrügern, die Geld unterschlagen oder sogar gefälschte Scheine zurückgeben

So kannst du dich schützen:


  • Behalte deine Wertgegenstände stets im Auge – vor allem in überfüllten Gegenden, öffentlichen Verkehrsmittel oder Restaurants.
  • Niemals fremden Leuten persönliche Informationen geben.
  • Informiere dich vorab über lokale Taxiunternehmen und deren Ruf: so kannst du vermeiden, einem Taxischwindel zum Opfer zu fallen.
  • Niemals in ein Taxi steigen, bei denen die Fahrer sich aggressiv oder unaufgefordert anbieten.
  • Behalte bei einer Taxifahrt stehts das Taxameter im Auge und überprüfe den anfänglichen Fahrpreis. Du kannst dich auch im Vorhinein über die durchschnittlichen Preise in der Region informieren.
  • Buche deine Urlaub über eine vertrauenswürdige Reiseagentur, die über einen guten Ruf verfügt.
  • Achte beim Buchen darauf, dass die Bezahlung über sichere Zahlungsmethoden möglich ist – also mit Kreditkarten oder vertrauenswürdigen Online-Zahlungsdiensten. Achtung bei Anbietern, die nur Bargeld und Überweisungen akzeptieren.
  • Überprüfe die Webseite auf der du buchst auf Seriosität, bevor du persönliche Daten eingibst. Hier kannst du zum Beispiel die URL genau anschauen oder auf der Seite nach Schreibfehlern und ähnlichen Ungereimtheiten Ausschau halten.
  • Echte Reisanbieter nehmen nicht unaufgefordert Kontakt auf: Vorsicht bei Anrufen und E-Mails, die verlockende Urlaubsangebote bewerben. Überprüfe bevor du buchst am besten auch noch mit dem Internet, ob es sich bei der Agentur um eine wirklich existierende Firma handelt.

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%