Musik-News

Wendler-Comeback ist die Peinlichkeit des Jahres

today27. Dezember 2023 3

Hintergrund
share close

Es war Dienstagmittag, der 14. März diesen Jahres, als RTLzwei mit der Ankündigung überraschte, die Produktionsfirmen EndemolShine Germany und Rainer Laux Productions würden für den Sender an einer Dokusoap über Michael Wendler, seine Freundin und den bevorstehenden Nachwuchs arbeiten. Doch diese Schnaps-Idee hatte keine 24 Stunden Bestand, weil der Protest des Publikums, die Ablehnung durch Geschäftspartner und scharfe Kritik u.a. den Geissens, dem moralischen Kompass von RTLzwei, ihre Wirkung zeigten.

Schon am nächsten Morgen war das Projekt, das dem Schlagersänger nach seinen fragwürdigen Äußerungen, unsäglichen KZ-Vergleichen und Verschwörungstheorien die große Bühne gegeben hätte, wieder Geschichte. Man wollte noch aufklären, wie es zu der Fehleinschätzung des Projektes kommen konnte, doch die Ergebnisse sind nicht öffentlich.

Ähnlich lief es übrigens auch mit den musikalischen Comeback-Plänen des „Sie liebt den DJ“-Sängers. Ein Schlager-Konzert in Griechenland wurde gestrichen, weil Künstler wie Ross Antony ihre Teilnahme nach der Bekanntgabe von Michael Wendler zurückgezogen hatten. Ein neuer Anlauf soll im Mai kommenden Jahres starten. Am 4. Mai 2024 will der Wendler das erste Mal nach Corona in Zürich ein Konzert spielen. Wir sind gespannt.

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%