Brandenburg a.d. Havel

Raubstraftat: Wer kennt die Personen auf den Phantombildern?

today12. März 2024

Hintergrund
share close

Mit sogenannten Phantombildern sucht die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Brandenburg nach drei bislang unbekannten männlichen Personen. Sie stehen im Verdacht, im Oktober 2023 in ein Einfamilienhaus in Brandenburg an der Havel eingedrungen zu sein und einen Bewohner beraubt zu haben. Die drei Personen sollen den Bewohner durch Gewaltanwendung dazu gebracht haben Bargeld auszuhändigen. Außerdem sollen sie weitere Gegenstände aus einem Tresor gestohlen haben. Nach der Tat wurde die Polizei alarmiert. Bei den Ermittlungen konnte die Polizei einen Rucksack sicherstellen, der möglicherweise den Tätern gehörte.

Im Rahmen der Ermittlungen konnten durch einen Spezialisten des Landeskriminalamtes sogenannte Phantombilder gefertigt werden, die nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch einen Beschluss des Amtsgerichts Potsdam zur Veröffentlichung freigegeben wurden.

Die Polizei fragt:

Wer kennt die auf den Bildern abgebildeten Personen? Wer kann Hinweise zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter Angabe der Fahndungsnummer (20-24) über die Telefonnummer 03381 560-0 entgegen. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular im Internet nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services unseres Bürgerportals unter: www.polizei.brandenburg.de oder direkt unter: polbb.eu/Hinweis.

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%