Landkreis Mainz-Bingen

POL-PIBIN: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der L 413 bei Wolfsheim

today4. Dezember 2023

Hintergrund
share close

Bingen. Am 04.12.2023 um 14:15 Uhr erfolgt über Notruf durch Unfallzeugen die Mitteilung über einen Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der L 413 zwischen Sankt Johann und Wolfsheim. Beteiligt sind hierbei eine 25-jährige Frau mit 1-jährigen Kind aus Wolfsheim und eine 40-jährige Frau aus Jugenheim. Die 25-Jährige befährt hier mit ihrem Kind im Fahrzeug die L 413 von Wolfsheim kommend in Fahrtrichtung St. Johann. Im Bereich einer dortigen Rechtskurve kommt sie auf winterglatter Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallt frontal auf das Fahrzeug der entgegenkommenden 40-jährigen Jugenheimerin. Das Fahrzeug der 40-Jährigen wird durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn abgedrängt und kommt in einem dortigen Weinberg zum Stehen. Hierbei werden alle Beteiligten sowie das Kind verletzt. Nach erster Bewertung durch den Rettungsdienst vor Ort handelt sich hierbei jedoch lediglich um leichte Verletzungen. Die Beteiligten werden dennoch zur weiteren Abklärung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die beteiligten Fahrzeuge sind Totalschäden und müssen abgeschleppt werden. Es entsteht ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Hinweise auf eine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit konnten bei der Unfallaufnahme nicht erlangt werden. Für die Zeitdauer der Unfallaufnahme muss die Fahrbahn der L 413 von 14:15 bis 16:50 Uhr vollgesperrt werden. Die Absperrmaßnahmen werden durch die FFW Wolfsheim/St.Johann unterstützt.

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%