Bad Kreuznach

POL-PDKH: Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

today26. Juni 2023 3

Hintergrund
share close

Gutenberg, L236 (ots) – Am Montag, den 26.06.2023 zwischen 16:10 Uhr und 16:30 Uhr, wird der Polizeidienststelle Bad Kreuznach ein unsicher fahrender PKW auf der Landstraße 239 zwischen Gutenberg und Hargesheim gemeldet. Der Fahrer fährt hierbei über die L239 in Richtung Hargesheim, um auf die L236 in Richtung Windesheim weiterzufahren. Von dort fährt er kurzzeitig auf die K49, um auf dem Breitenfelserhof zu wenden. Anschließend fährt er zurück in Richtung L239 in Richtung Hargesheim, wo er durch eine Streife kontrolliert werden kann. Durch zwei aufmerksame Zeugen kann beobachtet werden, wie der männliche Fahrer mehrfach auf der Landstraße über die Mittelbegrenzung in den Gegenverkehr fährt, sodass Fahrzeuge hier ausweichen und teilweise eine Gefahrenbremsung durchführen müssen. Mehrfach soll der Fahrer innerorts auf den rechten Bordstein sowie über die Verkehrsinsel eines Kreisverkehrs gefahren sein. Darüber hinaus fährt der PKW-Fahrer enorm langsam und ruckartig. Bei der durchgeführten Kontrolle kann eine deutliche Fahruntüchtigkeit beim 80-jährigen Fahrer festgestellt werden, da er laut eigenen Angaben unter dem Einfluss von starken Schmerzmitteln stehe. Des weiteren macht er einen verwirrten Eindruck. Ihm wird eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wird sichergestellt wurde.

Gibt es weitere Zeugen oder Geschädigte, die den Vorfall beobachten konnten oder sich zwischen 16:00 Uhr und 16:30 Uhr an der angegebenen Örtlichkeit befanden? Hinweise bitte an folgende Dienststelle:

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%