Bad Kreuznach

POL-PDKH: Zahlreiche witterungsbedingte Unfälle durch nicht angepasste Geschwindigkeit bei Schneeglätte

today14. Dezember 2022

Hintergrund
share close

Bad Kreuznach (ots) – Am 14.12.2022 kam es im Bereich der PD Bad Kreuznach zu bislang neun witterungsbedingten Verkehrsunfällen aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte. Hierbei entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von ca. 20000 EUR. Personen kamen nicht zu Schaden. 1.) In der Nahestraße am Ortseingang von Oberstreit aus Fahrtrichtung Waldböckelheim kommend konnte eine 32jährige Pkw-Lenkerin gegen 08:00 Uhr vor der dortigen Verkehrsinsel aufgrund der rutschigen Fahrbahn ihr Fahrzeug nicht mehr bis zum Stillstand abbremsen, und touchierte leicht ein entgegenkommendes Fahrzeug, an welchem ein Sachschaden von ca. 500 EUR entstand.

Auf der K 94 kam gegen 12:30 Uhr ein 26jähriger Pkw-Lenker von Ippesheim in Fahrtrichtung Biebelsheim fahrend im Kurvenbereich nach links von der Fahrbahn ab, und überfuhr hierbei einen Leitpfosten. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3000 EUR.

Gegen 12:22 Uhr verlor ein 25jähriger Pkw-Lenker beim Einfahren in die Felix-Wankel-Straße in Bad Kreuznach die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte einen vorbeifahrenden Pkw. Insgesamt entstand hierbei ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen von ca. 3500 EUR.

Gegen 09:00 Uhr kollidierte eine 51jährige Pkw-Lenkerin beim Befahren der Hauptstraße in Tiefenthal aufgrund falscher Einschätzung der schneebedeckten Fahrbahn mit der Schaufel eines entgegenkommenden Schneepflugs, und schleuderte im Anschluss nach links in den Straßengraben. Hierbei entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe am Pkw der Unfallverursacherin.

Gegen 10:00 Uhr verlor eine 18jährige Pkw-Lenkerin vom Schwabenheimer Weg herkommend im Kreisverkehr Charles-de-Gaulle Straße in Bad Kreuznach die Kontrolle über ihr Fahrzeug, und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2200 EUR.

Gegen 09:37 Uhr fuhr ein 28jähriger Pkw-Lenker von der B41 herkommend im Bereich der Abfahrt über die B428 in Fahrtrichtung Innenstadt auf ein verkehrsbedingt vor einer roten Ampel wartendes Gespann auf, wobei insgesamt ca. 2000 EUR Sachschaden entstand.

Gegen 07:50 Uhr touchierte eine 51jährige Pkw-Lenkerin auf der L235 von Duchroth in Richtung Odernheim fahrend die Schutzplanke, wobei lediglich an ihrem Pkw Sachschaden in Höhe von ca. 5000 EUR entstand.

Gegen 08:00 Uhr verlor ein 25jähriger Pkw-Lenker beim Befahren der L 400 von Hof Iben herkommend am Ortseingang von Tiefenthal die Kontrolle über sein Fahrzeug, und kollidierte im dortigen Kurvenbereich mit einer Richtungstafel. Hierbei entstand Sachschaden in bis dato noch nicht bekannter Höhe.

Gegen 07:30 Uhr rutschte ein Pkw-Lenker in Feilbingert in der Straße Am Kalkofen auf schneeglatter Fahrbahn gegen ein Verkehrsschild, und verursachte Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%