Bad Kreuznach

POL-PDKH: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss an ungewöhnlicher Örtlichkeit

today23. August 2022 3

Hintergrund
share close

Am 22.08. gegen 22:11 Uhr meldet ein Verkehrsteilnehmer, dass er in der Gemarkung Weinsheim einen Unfall verursacht habe und Hilfe benötige. Zunächst kann der 40 Jahre alte Unfallverursacher aus dem Landkreis Mainz-Bingen von den eingesetzten Polizeikräften nicht aufgefunden werden, so dass letztendlich ein zufällig im Einsatz befindlicher Polizeihubschrauber das Unfallfahrzeug und den dazugehörigen Fahrer orten muss. Die Unfallörtlichkeit liegt an einer unwegsamen Stelle inmitten eines Weinbergs in der Gemarkung Weinsheim. Weiterhin kann vor Ort festgestellt werden, dass mehrere Weinreben durch den Unfall zerstört wurden. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam der Mann aus ungeklärter Ursache mit seinem PKW von einem Feldweg ab, touchierte mehrere Weinreben und kam letztendlich in dem Weinberg zum Stehen.

Bei dem alleinbeteiligten Fahrzeugführer kann letztendlich eine Atemalkoholkonzentration von 1,76 Promille festgestellt werden, so dass ihm eine Blutprobe entnommen werden muss. Eine Bergung des Unfallfahrzeugs ist für den Morgen des 23.08. angedacht.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%