Landkreis Mainz-Bingen

Mit gefälschtem Führerschein unterwegs und aufgeflogen

today20. Januar 2024 3

Hintergrund
share close

Bingen. Am 20.01.2024 gegen 12:00 Uhr kontrollierte eine Streife der PI Bingen in der Koblenzer Straße in Bingen den 27-jährigen Fahrer eines Transporters aufgrund eines durch ihn zuvor begangenen Rotlichtverstoßes. Im Rahmen der Kontrolle händigte der Fahrer der Streife einen polnischen Führerschein aus. Bei genauerer Überprüfung des durchaus sehr gut replizierten Dokuments ergaben sich Anzeichen auf eine Fälschung. Eine zur genaueren Verifizierung durchgeführte Abfrage im europäischen Fahrerlaubnisregister führte nicht zum Nachweis der tatsächlichen Existenz einer polnischen Fahrerlaubnis. Die bestehenden Zweifel an der Echtheit des Dokuments wurden darüber hinaus durch ein spezielles Prüfgerät bestätigt. Die Weiterfahrt wurde untersagt, die Führerscheinfälschung als Beweismittel sichergestellt. Der Fahrer wird sich nun neben des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie des Rotlichtverstoßes auch wegen des Tatbestands der Urkundenfälschung strafrechtlich verantworten müssen.

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%