Musik-News

„Faithless“-Sänger stirbt mit 65 Jahren

today24. Dezember 2022 10

Hintergrund
share close

Er schrieb eine der Hymnen der 90er Jahre, „Insomnia“ (deutsch: Schlaflosigkeit). Nun starb Maxi Jazz, Frontmann der britischen Band „Faithless“, in der Nacht vom 23. Dezember auf den 24. Dezember – während er schlief.

Das teilte seine Band auf Twitter mit: „Es bricht uns das Herz, mitzuteilen, dass Maxi Jazz letzte Nacht friedlich im Schlaf gestorben ist. Er war ein Mann, der unser Leben in vielerlei Hinsicht verändert hat. Er gab unserer Musik die richtige Bedeutung und eine Botschaft. Er war ein liebenswerter Mensch mit Zeit für alle und einer Weisheit, die sowohl tiefgründig als auch zugänglich war.“

Maxwell Alexander Fraser, so Maxi Jazz mit bürgerlichen Namen, wurde nur 65 Jahre alt. Die Todesursache ist offiziell unbekannt. Doch schon in seinen letzten Instagram-Posts sah er angeschlagen aus.

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%