Bad Kreuznach

Durch Messerstiche verletzter Mann rettet sich in Bad Kreuznacher Krankenhaus

today19. April 2024 2

Hintergrund
share close

Bad Kreuznach. Am 18.04.2024 gegen 20:55 Uhr wurde der hiesigen Polizeiinspektion durch Mitarbeiter eines ortsansässigen Krankenhauses mitgeteilt, dass aktuell ein 41 Jahre alter Bad Kreuznacher mit mehreren Stichwunden behandelt werden würde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden ihm diese durch einen 30-jährigen Tatverdächtigen aus der Stadt Bad Kreuznach zugefügt. Der Tatverdächtige konnte gegen 22:45 Uhr an seiner Wohnanschrift in seinem PKW sitzend durch Kräfte der PI Bad Kreuznach mit Unterstützung von Kräften der Verkehrsdirektion Mainz festgenommen werden. Die abschließende Rekonstruktion des Tatgeschehens ist momentan Gegenstand der Ermittlungen, der Tatverdächtige befindet sich weiterhin in polizeilichem Gewahrsam.

Nach Prüfung durch die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wurde die Tat als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft. Der Beschuldigte wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft bei Gericht vorgeführt und die Untersuchungshaft angeordnet. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminaldirektion Mainz übernommen.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%