Musik-News

Deutscher ESC-Vorentscheid 2024: Diese Acts sind sicher dabei

today19. Januar 2024 6

Hintergrund
share close

Galant, Isaak, Leona, Bodine Monet, Max Mutzke, NinetyNine, Marie Reim und Ryk singen am 16. Februar bei “Eurovision Song Contest – Das deutsche Finale 2024” um das Ticket für den ESC in Malmö.

Galant mit “Katze”

Galant sind die 26-jährige Mona aus München und der 29-jährige Paul aus Mannheim. Als Electropop-Gruppe mit Einflüssen der Neuen Deutschen Welle lassen sie sich von den Größen dieser Ära inspirieren. Amüsiert von der Banalität der Dinge, belächeln sie mit ihrem Mix aus Sprechgesang und Melodien den Kommerz der Künste und versuchen dabei, selbst mit dem Bruch von Konventionen zu irritieren. Im Song “Katze” beschreiben Galant, wie sich Menschen nach traumatischen Erlebnissen von ihrem ursprünglichen Wesen entfernen und aus Selbstschutz immer unnahbarer und distanzierter werden.

Isaak mit “Always On The Run”

Bereits während seiner Schulzeit begeistert Isaak Guderian Menschen als Straßenmusiker mit seiner außergewöhnlichen Stimme. 2011 präsentiert er sein Talent im Rahmen der TV-Castingshow “X Faktor” erstmals einem Millionenpublikum und gewinnt 2021 die digitale Talentshow “Show your Talent”. Sein Gesangs-Repertoire reicht von melancholischen Balladen bis zu kraftvollen Arrangements. So ist Isaaks Vorentscheid-Titel “Always On The Run” ein Beispiel dafür, wie emotionale Tiefen und mitreißende Höhen eines Songs das Publikum auf eine ganz besondere musikalische Reise mitnehmen können.

Leona mit “Undream You”

Für Leona stand nach dem Abitur fest: Es gibt nur noch die Musik und keinen Plan B. Früh entdeckte die 20-jährige Wahl-Hamburgerin die Möglichkeiten, die ihr die Welt von Social Media bietet, und erarbeitete sich mit ihrer Musik auf den gängigen Plattformen schnell eine beachtliche Fanbase. Auch bekannte Musikerinnen und Musiker werden auf die Songwriterin aufmerksam: So nimmt Popstar Max Giesinger einen Song mit ihr auf und holt sie bei einem seiner Konzerte auf die Bühne. Das große Potenzial ihrer Stimme präsentiert Leona beim deutschen ESC-Finale mit ihrer gefühlvollen Ballade “Undream You”, in der sie von einer verloren gegangenen Liebe erzählt.

Bodine Monet mit “Tears Like Rain”

Bodine Monet ist eine Künstlerin aus dem niederländischen Zandvoort, die mit der Musik ihre Lebensbestimmung gefunden hat. Mit 14 Jahren schaffte sie es ins Finale von “The Voice Kids”. Heute konzentriert sich die 23-Jährige ausschließlich auf ihre Karriere als Singer-Songwriterin. Die Sängerin mit kanadischen Wurzeln kam durch ihre Eltern mit dem ESC in Kontakt und möchte durch ihre enge Beziehung zu ihrem Nachbarland beim ESC für Deutschland antreten. Mit ihrem Song “Tears Like Rain” möchte sie dazu ermutigen, sich von toxischen Einflüssen zu lösen und über die negative Vergangenheit hinauszuwachsen.

Max Mutzke mit “Forever Strong”

Mit Max Mutzke tritt eine bekannte deutsche ESC-Koryphäe beim Vorentscheid an: 2004 gewinnt der heute 42-Jährige den deutschen Vorentscheid und erreicht im ESC-Finale in Istanbul den achten Platz. Mit seinem damaligen Finalsong “Can’t Wait Until Tonight”, geschrieben von Stefan Raab, steigt er direkt auf Platz 1 der deutschen Charts ein und etabliert sich in der Folgezeit in der deutschen Musikszene erfolgreich als Sänger und Songwriter. Pünktlich zu seinem 20-jährigen Bühnenjubiläum möchte der gebürtige Schwarzwälder erneut die deutschen Farben beim ESC-Finale in Malmö vertreten. Sein Song “Forever Strong” soll ihm als Plädoyer der Hoffnung dafür den Weg ebnen.

Marie Reim mit “Naiv”

Mit Marie Reim, der Tochter von Schlagerstar Michelle und dem Sänger Matthias Reim, macht sich eine aufstrebende Schlagersängerin auf den Weg, das deutsche Finale des ESC zu erobern. Inspiriert vom achten Platz ihrer Mutter im ESC-Finale 2001 in Kopenhagen, träumt die Wahl-Düsseldorferin davon, Deutschland mit einem Schlagersong wieder in die vorderen Reihen des Wettbewerbs zu bringen. Dabei blickt die 23-Jährige bereits auf jede Menge Bühnenerfahrung zurück, hatte sie ihren ersten großen TV-Auftritt doch schon mit zwölf Jahren in einer Show bei Florian Silbereisen. Ihr autobiografischer Song “Naiv” beschreibt das Wechselbad der Gefühle, wenn man das Leben nach einer zerbrochenen Liebe neu ordnen will.

NinetyNine mit “Love On A Budget”

Der 24-jährige Sänger und Songwriter NinetyNine kommt mitten aus dem Herzen Hamburgs. Seinen Künstlernamen erklärt der als Daniel Leon Schmidt geborene Newcomer mit seinem Geburtsjahr 1999 und seiner Größe von 1,99 Metern. Der Musiker ist Multiinstrumentalist und arbeitet als erfolgreicher Songwriter. Mit 19 Jahren unterschreibt er bei einem großen Musikverlag einen Autorenvertrag und nutzt sein Songwriting-Talent für viele andere Künstlerinnen und Künstler. NinetyNine beschreibt seine Musik als zeitlosen Pop mit Einflüssen aus dem Indie-Bereich und Vintage-Rock. Seit Anfang 2023 veröffentlichte NinetyNine sechs Singles und ist damit erfolgreich auf allen gängigen Streaming-Plattformen unterwegs. Mit seiner aktuellen Single “Love On A Budget” hinterfragt er beim deutschen ESC-Finale die Überfluss-Gesellschaft: Warum muss es immer Luxus und Glitzer sein? Lieber Schmetterlinge im Bauch als Dollarzeichen im Auge.

Ryk mit “Oh Boy”

Mit fünf Jahren sitzt Rick Jurthe alias Ryk aus dem niedersächsischen Bad Nenndorf zum ersten Mal am Klavier seines Großvaters. Ein Jahr später schickt ihn seine Mutter zum Unterricht bei einer strengen russischen Klavier-Lehrerin. Doch es bleibt nicht nur bei reiner Instrumentalmusik: Mit 13 Jahren schreibt Ryk seinen ersten Song. Ryk arbeitet als Songwriter, Komponist und Musikproduzent für diverse Projekte, darunter auch viele Live-Entertainment-Veranstaltungen wie Theater- und Zirkusproduktionen. 2018 wagt er seinen ersten ESC-Versuch. Er tritt beim deutschen Vorentscheid “Unser Lied für Lissabon” auf und erreicht den dritten Platz. In diesem Jahr startet der 34-Jährige erneut und möchte mit seinem Song “Oh Boy” die Herzen der ESC-Fans erobern.

Welcher Song soll Deutschland in Malmö vertreten? Stimme ab!

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%