Gesundes Leben

Anspruch auf COVID-19-Impfung ändert sich

today2. März 2024 3

Hintergrund
share close

Berlin. Gesetzlich Versicherte, die nach der Schutzimpfungs-Richtlinie keine COVID-19-Impfung benötigen, haben derzeit trotzdem Anspruch auf die Impfung, wenn eine Ärztin oder ein Arzt dies für medizinisch erforderlich hält. Ab 1. März fällt dieser erweiterte Impfanspruch laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung weg. Auf welche Impfungen gesetzlich Krankenversicherte Anspruch haben, ist in der Schutzimpfungs-Richtlinie geregelt. Diese basiert auf Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO).

Geschrieben von: redaktion

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
0%